PEKiP-Gruppen

PEKiP ist eine Abkürzung für das Prager-Eltern-Kind-Programm. PEKiP-Gruppen sind Spiel- und Bewegungsanregungen für Babys von der 6. Woche bis zum 12. Lebensmonat. In der PEKiP- Gruppe wird das Kind entsprechend seiner Fähigkeiten bei seiner Entwicklung unterstützt. Die Eltern erfahren, was ihrem Kind Freude bereitet und gut tut.

Unter der Leitung von PEKiP-Trainerin Dagmar Lamprecht treffen sich in der Regel acht Eltern und Babys an einem Termin in der Woche. Dazu sind ein großes Handtuch bzw. eine Decke, Kinderpflegemittel und Windeln mitzubringen.

Es werden regelmäßig neue Kurse angeboten. Bitte melden Sie sich bald nach Ihrer Entbindung zur Anmeldung. Aktuelle Kurse finden Sie auf der Seite des Familienbildungswerks der AWO, auf der Sie sich auch anmelden können.

Nach oben