Geburtshilfe statt Geburtsmedizin

Wir finden es wichtig, dass bei der Geburt eine seit der Schwangerschaft  vertraute Hebamme dabei ist. Eine kontinuierliche und kompetente Begleitung durch die Hebamme ist förderlicher für den normalen Geburtsverlauf als Medikamente allein.

Auf lange Sicht wird das Selbstbewusstsein der werdenden Eltern gestärkt. Nicht zufällig sind Paare nach außerklinischen Geburten zufriedener und zuversichtlicher in Bezug auf eine weitere Geburt.

Nach oben